UNTERWEGS-SEIN

Ein Pilgerprojekt in Kooperation mit JUNG-SEIN und Offline

Im März 2018 geht es los: Zwanzig Jugendliche und junge Menschen aus verschiedenen religiösen Hintergründen brechen gemeinsam auf und gehen im Raum Basel pilgern...

Kontakt

Habt ihr Fragen oder Anregungen zu unserem Pilgerprojekt? Möchtet ihr mitpilgern? Dann schreibt uns und teilt uns eure Ideen mit.

Kontaktiert uns...

Die letzte Etappe unseres Pilgerprojektes ist schnell erzählt: Sie begann etwas anders als geplant, dann aber kamen wir in einen guten Rhythmus und es hiess laufen, laufen, laufen - und dazwischen Natur, Sonne, reden, lachen, schweigen... und natürlich viel essen! :-D

Kurz vor dem Bruderholz, als die Schuhe durchweicht und die Füsse eisig und taub waren, fragten wir uns wohl alle: "Warum nochmals tun wir uns das an?" Die Antwort ergab sich dann von selbst, als wir wieder vor dem JUNG-SEIN standen und alle lachen mussten... :-D

Letzten Samstag konnten wir endlich loslaufen! Nachdem wir uns nachmittags im JUNG-SEIN besammelt hatten, fuhren wir mit der S-Bahn nach Aesch und liefen von dort los Richtung Ettingen. Gleich am Bahnhof trafen wir per Zufall auf Nora, auf eine Freiwillige aus dem JUNG-SEIN, die uns noch ein Stück weit mit ihrem Fahrrad begleitete und verhinderte,...